Fassadendokumentation

Die Dokumentation von Fassaden zur Schadenskartierung, Bestandsaufnahme oder Denkmalpflege erfolgt hierbei aus geodätischen Messungen (mit einem Tachymeter bzw. Totalstation) und Bildern einer kalibrierten Kamera. Das Ergebnis ist ein entzerrtes Bildmosaik einer Fassade auf eine Referenzebene. Alle Elemente in dieser Ebene sind maßstabsgetreu abgebildet und können als Grundlage für eine Strichzeichnung mit einem CAD System dienen.

Fassade

Entzerrtes Bildmosaik aus fünf Bildern

Denkmalpflege

Logo 82x80

Impressum  Datenschutz 25.05.2018