Software

Speziell entwickelte Software im ingenieurtechnischen und akademischen Bereich ermöglichen sowohl eine höhere Produktivität als auch Problemlösungen, die nicht durch kommerzielle Software erreicht werden können. Hierbei ist eine großes Spektrum an Softwareentwicklungen denkbar. Von beispielsweise einem kleinen Konsolenprogramm zur Umwandlung  von Dateiformaten bis hin zu großen Oberflächen basierten Softwarepaketen zur Auswertung von Messreihen ist vieles möglich.

Die automatische Steuerung von Geräten über Spezialanwendungen (Robotik) ist nicht immer in der Gerätesoftware enthalten und muss speziell programmiert werden. Hierbei sind eine Reihe von Schnittstellen anzusteuern, die die Steuerung erst ermöglichen.

Ein besonderer Bereich der Softwareentwicklung ist der der Mustererkennung in digitalen Bildern. Sowohl in den Qualitätskontrollen im industriellen Fertigungsprozess, als auch in der Mikroskopie ist die automatische Erkennung von Objekten eine wichtige Komponente, die speziell angepasst werden muss.

Im Vermessungswesen, besonders auch in der Photogrammetrie, sind kommerzielle Standardprogramme ausreichend vorhanden. Doch auch hier ergeben sich oftmals besondere Fragestellungen und Probleme, die mit ergänzender speziell angepasster Software effektiver lösbar sind.

Durch den Einzug von leistungsstarken mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets etc) ist die Entwicklung von Apps ein sehr großer Bereich der Softwareentwicklung, in dem eine Vielzahl von Anwendungen auch für professionelle Zwecke erarbeitet werden können.

Mustererkennung
Vertech
Mosquitoplayer
REM Hitachi SU8200

Software

Logo 82x80

Impressum  Datenschutz 25.05.2018